1.FC Steinegg : SpG Unterreichenbach  4 : 2

Erfolgreicher Auftakt für den 1.FC Steinegg – die 6 Punkte bleiben in Steinegg

Bericht 1.Mannschaft

1.FC Steinegg : SpG Unterreichenbach  4 : 2

Bei den Grünen stand beim ersten Punktspiel Spielertrainer Jan Pojtinger im Tor, da die etatmäßige  Nr. 1 Fabio Nardella noch im Urlaub verweilte.

Steinegg war überlegen brachte den Ball beim Gegner aber nicht über die Torlinie. Und so kam es wie so oft im Fussball, der Gegner geht in Führung. In der der 31 min gelang Unterreichenbach nach einem Eckball das 0 :1.

 Doch Steinegg regierte schnell und nach einem Foul an dem agilen Marcel Schmolz gab es einen Elfmeter, den Capitano und Italorückkehrer Sandro Zundel eiskalt versengte.

Gleich 2 min. später das 2:1. Nach einem langen Ball vom anderen Urlaubsheimkehrer Dario Martan war Marcel Schmolz zur Stelle und platzierte den Ball am Torwart vorbei im langen Eck. Das 3:1 erzielte Marius Pojtinger, der aus 16 m direkt abzog und den Ball im kurzen Eck einnetzte.

Die spektakulärste  Aktion im Spiel gleich nach dem Halbzeitanpfiff.  Einen hohen Flankenball nahm Marius Pojtinger per Fallrückzieher aus 16 m volley und der Keeper der Unterreichenbacher konnte den Ball allerdings noch mit den Fingerspitzen im langen Eck um den Pfosten lenken. In der 60 min kam der Gegner nochmal auf 3:2 heran. Aber eine Minute später zog  „M.P. „aus der 2. Reihe ab, der Torwart klatschte ab und Capitano Sandro machte mit seinem 2. Treffer das 4:2.

Danach hätte Steinegg noch 2-3 Tore mehr erzielen müssen, aber letztendlich blieb es beim verdienten Sieg.

Aufstellung:

  1. Pojtinger, F. Mader, S. Pojtinger, M Alachaher, Rico Rubel, Marcel Schmolz,Marius Pojtinger, Sandro Zundel, Dennis Höschler,Dario Martan, Chris Bossert, R. Hartmann, P. Hummel, Hebat Sicak, Emre Agca