1. FC Steinegg : VFL Höfen II – 7:1

1. FC Steinegg : VFL Höfen 2 – 7:1 (5:1)

 

Am vergangenen Sonntag trafen wir auf den VFL Höfen 2. Nachdem wir den Sonntag zuvor Spielfrei waren, wurde vom Trainergespann Pojtinger/Köster weitere drei Punkte gefordert, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

 

Der Regen der letzten Tage setzte unserem Heimischen Rasen stark zu, so dass beide Mannschaften mit einem schwer bespielbaren Platz zu kämpfen hatten. In den ersten Minuten der Partie konnten wir trotzdem mit dem einen oder anderen Spielzug schon von Beginn an unsere Akzente setzen. Schon in der 12. Minute bediente Sandro Zundel den mitgelaufenen Marius Pojtinger der zum 1:0 einschieben konnte. Nur 180 Sekunden später wieder ein Spielzug über die rechte Seite, wieder war es Sandro an der Grundlinie mit dem Pass in die Mitte, doch bevor Marius zum 2:0 einschieben konnte, erledigte das der Höfener Abwehrspieler für Ihn. Nun waren wir auf Betriebstemperatur. Denn schon 2 Min später zappelte wieder der Ball im Netz des VFL. Jetzt konnte sich auch Sandro selbst in die Torschützenliste eintragen. Nach einer Ecke von Yasin Aktas war es Jan Pojtinger der den nächsten Treffer für die Grünen markierte. Bis zu diesem Zeitpunkt waren 20 Minuten gespielt. In der 25. Minute unterlief uns ein Fehler im Aufbauspiel. Die Offensive des VFL Höfen nutzte diese Unstimmigkeit zum 4:1 Anschlusstreffer. Nach gespielten 30 Minuten tauchte Yasin Aktas nach einem schönen Zuspiel frei vor dem Schlussmann der Gäste auf. Eiskalt erhöhte er auf 5:1. Noch vor der Pause zeigte unser Keeper Luca Müller bei einer eins gegen eins Situation seine Klasse. Mit einem klasse Reflex verhinderte er so einen weiteren Gegentreffer. Nach Ereignisreichen 45 Minuten ging es mit einem 5:1 in die Pause.

 

Die 2. Halbzeit begann nicht so stürmisch wie die ersten 45 Minuten. So kam es noch zu den ein oder anderen Torraumszenen die aber nichts nennenswertes einbrachten. Den nächsten Treffer für unsere Farben erzielte Emre Agca kurz nach seiner Einwechslung. Er erhöhte auf 6:1 (63min). Für den Endstand der Partie sorgte ebenfalls Emre Agca, der nach einem mustergültigen Konter über Yasin perfekt bedient wurde und das 7:1 nach 79 Minuten schoss. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung waren wir dem Gegner überlegen und konnten somit den nächsten Sieg feiern.

 

Diese Team Leistung brauchen wir auch für unseren nächsten Gegner. Denn am kommenden Sonntag kommt es in der C2 zum ersten Kräfte messen der Saison. Wir reisen zum aktuellen Tabellenführer FV Neuenbürg, der diese Runde noch ungeschlagen ist!

Anpfiff der Partie am Sonntag, 15.10.2017 in Neuenbürg ist um 15 Uhr. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer die uns neben dem Platz unterstützen.